Es geht um die Baustelle Autobahnabfahrt Hasbergen gegenüber der neuen Spielothek. Dort sind weiße Abtrennungen aufgebaut. Leider stellen sie eine Gefährdung dar. Mann muss aufpassen, das man nicht gegen die Ständer gerät. Kommt einem noch jemand entgegen oder will überholen, wird es sehr eng. (Maren A. per E-Mail)

Unsere Antwort:

Derzeit wird an der Rheiner Landstraße die Abbiegespur verlängert, um einen besseren Verkehrsfluss Richtung Hasbergen zu erzielen. Auch wird der vorhandene Radweg aufgenommen und weiter nach hinten versetzt, um ihn breiter als bisher auszubauen. Für die Bauzeit von rund 4 Wochen müssen daher Radfahrer an der Baustelle vorbeigeführt werden. Damit dies - abgetrennt und gesichert vom übrigen Verkehr - geschehen kann, werden diese „Abtrennungen“ aufgestellt. Sie dienen also dem Schutz, um zu verhindern, dass PKW zu viel Platz in Anspruch nehmen. Der Radweg hat (an dieser Stelle) eine vorgeschriebene Mindestbreite von 1,60 Meter. Dies ist in aller Regel ausreichend. Wir nehmen Ihren Hinweis aber gerne noch einmal auf und prüfen, ob die Mindestabstände eingehalten werden.

Team Frag-den-Landkreis


War diese Antwort hilfreich?
Erstellt vom Landkreis Osnabrück