Im Zuge des niedersächsischen Modellversuchs „Tempo 70 gegen Baumunfälle“ wurde auf der L79 und K416 eine temporäre Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 km/h eingerichtet. Nach dem Ende des Modellversuchs werden die Begrenzungen auf anderen Straßen zum Teil zurückgenommen. Wann wird das für die beiden genannten Straßen erfolgen? Wenn dort Tempo 70 bleiben sollte, würde ich gerne den Grund erfahren.(E-Mail-Anfrage aus Wallenhorst)

Unsere Antwort:

Die Geschwindigkeitsbegrenzung an der L 79 zwischen Kreisgrenze Diepholz und Hunteburg bleibt wegen des kurvenreichen Streckenverlaufs und des an den Straßenrand angrenzenden dichten Baumbestandes bestehen. Zwischen Kreisstraße 415 bis  Kreisstraße 419 wird sie wegen der dort vorliegenden Unfallhäufung beibehalten.  An der Kreisstraße 416 wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung weitgehend aufgehoben. Lediglich die Strecken in Abschnitt 10 von Station 2,0 – Station 2,4 bleiben wegen der vorhandenen Kurven auf 70 km/h in Verbindung mit Verkehrszeichen 105 (Achtung! Kurve) begrenzt.

Team Frag-den-Landkreis


War diese Antwort hilfreich?
Erstellt vom Landkreis Osnabrück