Wir haben ein Haus gekauft und von der Renovierung jede Menge naturbelassenes Holz wie alte Holztüren und dergleichen mehr. Dürfen wir die zu Ostern im Garten verbrennen? ( Marlen K. per e-Mail)

Unsere Antwort:

Bei den Türen und dem Bauholz handelt es sich um Abfall beziehungsweise Wertstoffe, die dem Entsorger zu überlassen sind (in diesem Fall ist das die AWIGO Abfallwirtschaft: www.awigo.de). Das Verbrennen von Holz/Bauholz im Garten kann nur als Traditionsfeuer (Osterfeuer) oder nach der Verordnung über die Beseitigung von pflanzlichen Abfällen (Pflanzenabfallverordnung) erlaubt werden. Beide Voraussetzungen liegen hier nicht vor. 

Team Frag-den-Landkreis


War diese Antwort hilfreich?
Erstellt vom Landkreis Osnabrück