Der Umbau kostet mehr als 4.000 Euro und meine Ersparnisse reichen nicht aus, um den Umbau zu bezahlen. Gibt es eine Unterstützung, um eine Unterbringung im Heim zu vermeiden?

Unsere Antwort:

Grundsätzlich wäre eine Förderung durch den Fachdienst Soziales beim Landkreis denkbar. Dies ist jedoch im Einzelfall vor Beginn der Maßnahme zu prüfen.

Neben der Frage nach der Notwendigkeit wäre eine Einkommens- und Vermögensprüfung des Antragstellers Basis des Verfahrens.

Team Frag-den-Landkreis


War diese Antwort hilfreich?
Erstellt vom Landkreis Osnabrück